Home / Gemüseanbau / Blüte in Tomaten

Blüte in Tomaten

Es kann viele Gründe für das Abwerfen von Blüten bei Tomaten geben. Was man aber vorher wissen sollte, der Klimaanspruch der Tomatenpflanze deckt sich weitgehend mit den Eigenschaften des mediterranen Klimas. Das bedeutet, dass viel Sonne einer unserer größten Helfer bei der Tomatenproduktion ist.

Außerdem ermöglicht der Reichtum des Bodens an Pflanzennährstoffen den Tomatenanbau in dieser Region in hohem Maße. Für Amateurproduzenten, die auf kleinen Flächen produzieren, können wir neben diesen beiden Kriterien sehen, dass unsere Tomaten mit einer einfachen Unterstützung (Seil, Latte, Draht usw.) Früchte für uns produzieren.

Der Grund, den wir sehen, ist sehr Häufig bei Hobbyproduzenten ist der sehr intensive Einsatz von Stickstoff. Gleichzeitig können diese Art von Problemen bei Überbewässerung auftreten. Abgesehen von diesen Problemen sind die folgenden Probleme zu berücksichtigen:

Unzureichende Pollenproduktion

Es kann viele Gründe für diese Situation geben. Extreme Temperaturen, Sonneneinstrahlung und extreme Kälte wirken sich nachteilig auf die Pollenbildung aus.

Unzureichende Bestäubung

Aufgrund der Pollenbildung führt eine unzureichende Pollenzahl zu einer Störung der Befruchtung der Pflanzenblüten. Wenn die Pollenmenge ausreicht, können wir nachhelfen, indem wir die Pflanze künstlich schütteln. Es ist wichtig, auf die Belüftung zu achten. Denn Luftzirkulation und Wind sind Faktoren, die die Bestäubung erleichtern. Gleichzeitig helfen uns Bienen und Insekten dabei, Insektenlockstoffe können dafür verwendet werden.

Düngung und Bewässerung

Wie wir Wie oben erwähnt, düngen unsere Produzenten eher Tomaten, der Fehler, den er gemacht hat, ist eigentlich nicht weniger, sondern übermäßiges und falsches Düngen. Folglich sind solche Probleme unvermeidlich. Aus diesem Grund passen wir als hobbytohum.com unsere Düngeprogramme an, indem wir den Boden, die Region, die Produktionsart und viele andere Kriterien des Landwirts berücksichtigen.

Die Fehler, denen wir bei der allgemeinen Tomatendüngung begegnen, sind, wie bereits erwähnt, folgende übermäßiger Einsatz von stickstoffhaltigen (N) Düngemitteln. Daraus sollte nicht der Schluss gezogen werden, dass Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt nicht vollständig eingesetzt werden. Wie gesagt, professionelle Erzeuger sollten auf jeden Fall ein Befruchtungsprogramm haben.

Hobbyisten im Allgemeinen; Nachdem sie den verbrannten Stallmist gegeben haben, bevor sie die Sämlinge an ihren Platz verpflanzen, sollten sie Düngemittel auf Phosphorbasis verwenden, bevor die ersten Früchte erscheinen. Diese Art des Starts schützt Sie vor dem Problem der herunterfallenden Blüten bei Tomaten.

Agricultural Eng. İlkay ÇORMAN

Einige der Pflanzenernährungsgruppen und Samengruppen auf unserer Website;

Klimaks Phosphokit 12-42-10 1 KG

Tomatensamen H – 2274 Küçükçiftlik

{ 9 }

Tomatensamen Riogrande Arzuman

About user

Check Also

Taille, keine Verschwendung

Ja, Sie haben richtig gelesen. Es war kein Tippfehler oder ein Konzentrationsfehler meinerseits. Die Körpertaille …

Leave a Reply

Your email address will not be published.